Was soll ich in Zukunft machen? - Erster Berufsinformationstag am Gymnasium Ergolding

Was soll ich in Zukunft machen? - Erster Berufsinformationstag am Gymnasium Ergolding

Mit großem Erfolg fand am 12.02.2019 der erste Berufsinformationstag für die elften Klassen am Gymnasium Ergolding statt. Zehn Experten, bestehend aus heimischen Firmen, einem Allgemeinmediziner, Polizei und Bundeswehr stellten den Schülerinnen und Schülern ihre Ausbildungsangebote vor, nachdem vorab - mittels einer Umfrage - die Interessen nach Themen und gewünschten Fachgebieten innerhalb der Schülerschaft ermittelt wurden.

Auf unterschiedlichste Art und Weise präsentierten die geladenen Gäste ihre Berufe. So informierte Dr. med. Sebastian Timmer über seinen persönlichen Werdegang und den abwechslungsreichen Beruf eines Allgemeinarztes. Thomas Gruber, Niederlassungsleiter der Firma Hitzler Ingenieure in Landshut, stellte den Schülern Ausbildungsmöglichkeiten und den vielfältigen Alltag bei einer Firma vor, die sich täglich großen Projekt-Herausforderungen im Bauingenieurwesen stellen muss. Auch die Firma Pöschl GmbH & Co. KG, am Berufsinformationstag vertreten durch Tanja Weber in ihrer Funktion als Personalsachbearbeiterin, bietet die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe und Praktika für Schüler/innen und Student/innen an. Frau Weber in Begleitung von zwei Auszubildenden, erklärte die beruflichen Perspektiven im Unternehmen. Des Weiteren präsentierte Matthias Schmidt viele Gründe, warum ein Auslandsstudium sinnvoll sein kann, wohingegen Werner Krömmer, Project Manager bei Linde Group München, den interessierten Zuhörer/innen seinen persönlichen Werdegang sowie weitere Arbeitsgebiete innerhalb der Firma Linde aufzeigte.

Hilka Wimmer von der Agentur für Arbeit Landshut erläuterte den Kollegiaten ihre Möglichkeiten innerhalb eines dualen Studiums. Vertretend für die Bayerische Landespolizei hielt Werner Weißensee seine Präsentation über das Berufsfeld Polizist/in. Weiterführend erfuhren die Schüler/innen verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten bei der Firma Lidl, aus eigener Erfahrung berichtete dabei Sissy Lorenz. Auch Patricia Kogler berichtete über ihre prägenden Erlebnisse im freiwilligen sozialen Jahr beim BDKJ Bayern. Herr Ralf Baumhäckel vom Karriereberatungsbüro der Bundeswehr zeigte den Schülern mögliche Werdegänge innerhalb der Streitkräfte auf.

Die gesamte Kollegstufe hörte an diesem Tag sehr interessante Berichte und konnte viele Anregungen für ihren weiteren Lebensweg sammeln. Die Vielzahl an Angeboten ist schier unüberschaubar. Und so ist es eine wichtige Aufgabe der Schule, die Schüler auf dem Weg der Berufswahl zu begleiten und unsere Schule für die Experten aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern zu öffnen. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung beim Berufsinformationstag!

P-Seminar Wirtschaft und Recht, Leitung: Andreas Klinger