Schüler spenden an das Tierheim Heinzelwinkl

Eine Spende in Höhe von 500 € überreichten kürzlich Schüler und Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Ergolding einer Mitarbeiterin des Tierheims Heinzelwinkl. Den Geldbetrag konnten die Schüler im Rahmen des Schulfestes am Schuljahresende erwirtschaften. Zwei Klassen der letztjährigen 5. Jahrgangsstufe hatten unterschiedliche Ideen, wie man Second-Hand-Artikel fantasievoll für eine gute Sache verwenden kann. Die Klasse 5d organisierte eine Versteigerung von an der Schule gesammelten Fundsachen, für die sich kein Eigentümer mehr ermitteln ließ. Schüler und Schülerinnen der 5a suchten daheim nach Büchern oder Spielen, die sie nicht mehr benötigten, und verlosten diese mit einem von einem Schülervater gebauten und von den Schülern bemalten Glücksrad. Mit den Aktionen konnte nicht nur ein glücklicher neuer Besitzer für manch ungenütztes Spielzeug oder Kleidungsstück gefunden, sondern auch die Arbeit des Tierheims Heinzelwinkl unterstützt werden.

Die fleißigen Schüler freuen sich, dass ihre Spende für Tiere gut ankommt.